Baby / Kleinkind / Jugendliche

Wie kann das sein...

Mein Baby/mein Kind hat einen Ausschlag, hat Magen-Darm- Probleme, chronischen Husten oder wiederkehrende Ohren-entzündungen.

 

So klein das Menschlein, das Fass ist aber schon voll.

Kein Baby kommt ohne Vorbe-lastungen auf die Welt. Bereits im Mutterleib hat es Kontakt mit der Aussenwelt, die Schwangerschaft und die Geburt sind schon grosse Ereignisse und prägen das Kind.


Ausschläge / Ekzeme

Neurodermitis, Windeldermatitis, Schuppenflechten oder eine Un- verträglichkeit, die einen Haut- ausschlag verursacht. Gemein- sam finden wir die Ursache. Hautausschläge hängen oft mit der Niere zusammen. Wir bringen die Ausscheidungsorgane (Niere, Leber, Lymphe, Darm, evtl. auch Lunge und natürlich die Haut) wieder in Schwung und leeren das überfüllte Fass, "et voilà" das Ekzem/der Ausschlag ist weg.

Impfungen

Impfungen, ja oder nein?

Wenn ja, welche?

Eigentlich lieber nicht, aber ich fühle mich unsicher. Die meisten impfen, dann sollte ich doch auch!

Ich informiere Sie gerne über dieses Thema individuell in einer Einzelsitzung oder Sie besuchen einen Vortrag. Danach bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und entscheiden für Ihr Baby/Kind.

Falls Sie sich dafür entscheiden, unterstütze ich Sie gerne bei der Vor- und Nachbehandlung.

Schlaf / Bettnässen

Einen unruhigen Schlaf oder auch Ein- und Durchschlafprobleme kann verschiedene Ursachen haben: Elektrosmog, nicht abschalten können (Nervosität) Organe (Organuhr). Bettnässen liegt nicht immer nur an der Blase, oft spielen da seelische Faktoren eine grosse Rolle.

Die Bioresonanz Methode hilft dabei Klarheit zu schaffen und unterstützt den Körper wieder ins Lot zu kommen.

Krämpfe

3-Monats-Krämpfe zerren an den Kräften. Das Baby ist oft unruhig und meistens zur Nacht ist das Baby so sehr davon geplagt, dass es den Schlaf nicht findet.

Bei Fieberkrämpfen fühlt man sich machtlos. Kann ich wirklich nichts tun, ausser krampflösende Medikamente geben? Gerne gebe ich Ihnen Tipps, was zur Vor- beugung gemacht werden kann und wie solche Krämpfe eventuell verhindert werden können.

Hilfe, Teenager

Plötzlich kommen ganz andere Probleme auf einem zu. Was erlaube ich? Soll ich streng sein? Habe ich überhaupt die Kraft dazu durchzugreifen?

Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten oder besuchen Sie einen Vortrag.

Entzündungen

Akute Entzündungen (Ohren, Stirnhöhlen, Lungen, Blase) sind schmerzhaft und bringen oft eine Antibiotika-Behandlung mit sich. Ich teste gerne für Sie oder Ihr Kind aus, welches Antibiotika für den Körper am wirksamsten ist. Zusammen mit dem Hausarzt wird die Kur durchgeführt und ich unterstütze den Körper mit der Bioresonanz Methode bei der Genesung. Nach Abschluss der Kur, leiten wir das Antibiotika wieder aus dem Körper und schauen, was es noch braucht damit der Körper wieder gestärkt ist und es keine chronische Geschichte daraus gibt.

Bei chronischen Entzündungen sollte wie bei so Vielem unbedingt das Fass entlastet werden!